Heute habe ich mal wieder einen Foto- Spaziergang gemacht.

Friedhöfe gehören zu meinen Lieblings-Orten. Ich genieße die Ruhe dort.

Außerdem finde ich es sehr interressant zu sehen wie früher die Gräber gestaltet wurden.

Um einige Grabstätten gibt es kunstvoll geschmiedete Eisen-Zäune. Deren Sinn verstehe ich leider nicht. Vielleicht waren es höher gestellte Familien, die auch dort unter sich sein wollten.

Bei einer Grabstätte sind sogar dicke Eisenboller, verbunden durch Ketten deren Glieder ca.15 cm durchmesser haben.

 

Da muss die Seele ja entschwinden um endlich frei zu sein.